angelsoft
retro computing und elektronik

11.02.2016

Hugohunt nun auch für Commodore®!

Logo

Das Original (aka "Hugojagd") by Dorndorf wurde in den 80ern für den Atari® 800 XL entwickelt. Bei diesem Labyrinth-Spiel ist es oft ziemlich knifflig, den Ausgang zu finden. Bestimmte Aktionen müssen in der jeweils richtigen Reihenfolge durchgeführt werden - und man muss darauf achten, regelmäßig die Energie aufzuladen. Dann taucht auch noch ein Geist auf, der durch die Wände schwebt und den Stresspegel erhöht...

Eine Portierung auf C16/Plus4 bot sich an. Der Geist-Sprite konnte ohne größere Probleme als Software Sprite umgesetzt werden. Die 9 Labyrinthe wurden unverändert übernommen. Es gibt aber auch einen Level-Editor, mit dem neue Labyrinthe entworfen werden können.

Level-Editor
Level-Editor (für C16/Plus4)

Das wichtigste Feature ist natürlich der Splash-Screen für C16/Plus4:

Splash-Screen

Ein Video zum Gameplay findet sich auf YouTube®.

Video

Die Version für C16 und Plus/4 kann bei plus4world.com heruntergeladen werden.

Der Vollständigkeit halber gibt es auch noch eine C64-Version (in der der Geist nun wieder als Hardware-Sprite sein Unwesen treibt...). Die wurde dann auch in Rekordzeit vom Genesis-Projekt geknackt und mit einer Trainer-Funktion ausgestattet.

Die C64-Version kann z.B. auf GB64 heruntergeladen werden.

Reviews:

[ ↑ ]